• 3. November 2020
    8:00 - 9:30

Dieser virtuelle kollegiale Austausch gibt Ihnen einen Überblick über verschiedene digitale Tools für Ihre Lehre, die Sie beim Vernetzen und kollaborativen Arbeiten unterstützen.
Immer wieder stehen vielleicht auch Sie vor den Fragen:

  • Wie arbeiten meine Studierenden effektiver in digitalen Kleingruppen?
  • Wie kann ich Arbeitsaufträge gezielt in Breakoutrooms geben?
  • Wie können in Breakoutrooms schnell Ergebnisse gesammelt und im Plenum geteilt werden?
  • Wie können Studierende asynchron zur Präsenz anonym Fragen stellen?
  • Wie kann ich in einem Videobeitrag mit den Studierenden in Interaktion treten? Z.B. Über Zwischenfragen und Tests, ob die Inhalte verstanden wurden?

Zu all diesen Fragen stellt Ihnen Frau Prof. Dr. Christine Niebler (Fakultät efi) jeweils ein in ihrer Praxis getestetes und erprobtes Tool vor (z.B. etherpad, miro, H5P, Flinga oder Pingo).

Interessiert? Kommen Sie hinzu, bringen Ihre Fragen und Anregungen ein und nehmen viele konkrete und gleich umsetzbare Tipps für Ihren Alltag mit.

WICHTIG: Sie können sich gerne bis kurz vor der Veranstaltung anmelden. Falls Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte an simone.weber@th-nuernberg.de

LEITUNG
Prof. Dr. Christine Niebler (Fakultät efi)

FÜR WEN?
Lehrende der TH Nürnberg

FORMAT
Virtueller Kurzworkshop

WANN?
Dienstag, 3. November 2020, 8.00 – 9.30 Uhr

WO?
Virtueller Raum über ZOOM

HINWEIS
Das Online-Angebot umfasst ein virtutelles Treffen. Die entsprechenden Zugangsdaten zur Webkonferenz erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Online-Seminars.

Jetzt mal konkret: Tools für die Online-Lehre im Praxistest an der THN